My Blog

Andalusien 5 – (4.08.2010)


Heute fuhren wir, nachdem wir gestern in Sevilla waren, nach Gibraltar. Einer Stadt am Strand. Auf der Fahrt dorthin konnte man das Meer sehen und auf der anderen Uferseite Nordafrika!!! Der Strand war schön und ich schwamm dort ein wenig herum. Dann schaute ich zwei Jungs zu, die angelten. Da sah ich, was für tolle Fische sie gefangen hatten. Aber so richtig dran erinnern konnte ich mich nicht.

Am nächsten Tag fuhren wir nach Ronda. Diese Stadt liegt nicht am Meer. Aber sie liegt in den Bergen. Wenn man dort hinfahren möchte, muss man erst einmal zwischen Bergen fahren und außerdem hat man eine schöne Aussicht. In Ronda sind eine Menge Touristen. Ronda ist in zwei Hälften geteilt. Zwischen den beiden Hälften ist eine Schlucht und unten ist ein Tal. Im Tal fließt ein wunderschöner Fluss. Um auf die andere Hälfte zugelangen, muss man über eine Brücke laufen, die Puente Nuevo (=neue Brücke).

Hier einige Fotos von Ronda:

Noch am gleichen Tag ging es wieder ans Meer nach Marbella. Und nun will ich euch etwas schreiben (sagen).

Michelle Obama, die Frau von Barack Obama, und deren Tochter machten Urlaub in Marbella um die gleiche Uhrzeit, als ich in Andalusien ankam, oder so. Dort wo ich auch war. Sie war mit 70 – oder mehr – Bodyguards unterwegs. Doch als ich in Marbella war, war sie währenddessen in Granada in der Alhmbra! Dort wo ich auch war! Und dann war sie auch in Ronda! Dort wo ich auch war.

In Marbellawaren wir am Strand und man konnte, wenn man tauchte, im seichten Wasser, in der Nähe des Ufers, schon Fische entdecken. Ich habe einige Grundeln entdeckt und sehr viele weiß-schwarzgestreifte Fische gesehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s